• USD/NOK - Kürzel: USD/NOK - ISIN: XC000A0AEZY9
    Börse: FOREX / Kursstand: 9,46460 kr

Oslo (GodmodeTrader.de) – USD/NOK fällt am Donnerstagvormittag nach dem Zinsentscheid der Norges Bank weiter in Richtung seines am 10. Juni 2020 bei 9,1720 erreichten Dreimonatstiefs zurück. Bislang erreichten die Notierungen 9,4394 im Tief.

Die Norges Bank hat ihren Leitzins wie von Analysten im Konsens erwartet unverändert auf dem Rekordtief bei null Prozent belassen. Die Entscheidung fiel einstimmig. Die Coronavirus-Pandemie habe die norwegische Wirtschaft hart getroffen, doch seit dem letzten Notenbanktreffen im Mai habe die Aktivität schneller als erwartet zugenommen. Bezüglich der Erholung bestünden jedoch erhebliche Unsicherheiten, so die Norges Bank.

Niedrige Zinssätze trügen dazu bei, die Rückkehr zu einem normaleren Beschäftigungs- und Produktionsniveau zu beschleunigen. Der Ausblicks und die Einschätzung der Risiken impliziere eine ultralockere Geldpolitik. Der Leitzins dürfte in den nächsten Jahren auf dem aktuellen Niveau verbleiben, gefolgt von einem allmählichen Anstieg, wenn sich die wirtschaftlichen Bedingungen normalisierten, heiß es weiter.

Gegen 10:45 Uhr MESZ notiert USD/NOK bei 9,4591. Unterhalb des o.g. Dreimonatstiefs vom 10. Juni 2020 bei 9,1720 liegt die nächste markante Unterstützung am Tief vom 3. März 2020 bei 9,1782. Das Währungspaar trifft am Hoch vom 15. Juni 2020 bei 9,8114 auf den nächsten markanten Widerstand.

USD-NOK-Norwegischer-Leitzins-verharrt-bei-null-Prozent-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/NOK