• USD/SEK - Kürzel: USD/SEK - ISIN: US23129P1021
    Börse: FOREX / Kursstand: 8,86010 kr

Stockholm (GodmodeTrader.de) – Die Schwedenkrone kann am Dienstag im Umfeld von Gewinnen des US-Dollars auf breiter Basis nicht von den deutlich gestiegenen schwedischen Erzeugerpreisen profitieren. USD/SEK notierte bislang bei 8,8692 im Hoch.

Wie die schwedische Statistikbehörde am Dienstagvormittag mitteilte, legten die Erzeugerpreise im Mai um 1,4 Prozent im Monatsvergleich zu. Im April hatte die Teuerungsrate bei 0,6 Prozent gelegen. Auf Jahressicht ergibt sich aktuell ein Preiszuwachs von 6,3 Prozent – die höchste Inflationsrate auf dieser Basis seit Mai 2017. Im April waren die Erzeugerpreise in Schweden um 4,9 Prozent im Jahresvergleich gestiegen.

USD-SEK-Erzeugerpreise-ziehen-an-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/SEK

Gegen 12:05 Uhr MESZ notiert USD/SEK bei 8,8600. Der nächste markante Widerstand findet sich am 13-Monatshoch vom 30. Mai 2018 bei 8,9874. Die nächste wichtige Unterstützung lässt sich am Tief vom 11. Mai 2018 bei 8,5664 lokalisieren.

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage