• USD/TRY - Kürzel: USD/TRY - ISIN: XC000A0C31T3
    Börse: FOREX / Kursstand: 7,89050 TL

Istanbul (GodmodeTrader.de) – Die türkische Lira ist deutlich schwächer in die neue Handelswoche gestartet. USD/TRY kletterte von seinem Freitagsschlusskurs bei 7,2139 bis 8,4698 in der Spitze und notierte damit nicht mehr weit entfernt von seinem am 6. November 2020 bei 8,5819 erreichten Allzeithoch.

Grund für den Kursabsturz der Lira ist der Wechsel an der Spitze der türkischen Notenbank. In der Nacht zu Samstag hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den bisherigen Zentralbankchef Naci Agbal entlassen. Unter dessen Führung hatte die türkische Notenbank den Leitzins im Kampf gegen die hohe Inflation erst vor wenigen Tagen überraschend deutlich um zwei Prozentpunkte auf 19 Prozent angehoben.

Neuer Notenbankchef wird Sahap Kavcioglu – ein Befürworter einer lockeren Geldpolitik. Auch Erdogan spricht sich immer wieder für niedrige Zinsen aus. Der Wechsel an der Spitze der türkischen Notenbank schürt an den Finanzmärkten Sorgen um Turbulenzen.

Gegen 10:50 Uhr MEZ notiert USD/TRY bei 7,8985. Der nächste markante Widerstand liegt am o.g. Allzeithoch vom 6. November 2020 bei 8,5819. Auf die nächste wichtige Unterstützung trifft das Währungspaar am Tief vom 19. März 2021 bei 7,1867.

USD-TRY-Lira-stürzt-ab-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/TRY

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage