• USD/BRL - ISIN: XC000A0AEUP8
    Börse: FOREX / Kursstand: 2,5028 €

USD/BRL ist am Dienstag ein wenig zurückgefallen, nachdem der brasilianische Real zu Wochenbeginn gegenüber dem US-Dollar ein Neunjahrestief erreicht hatte. Für Enttäuschung gesorgt hatte der Ausgang der Stichwahl am Wochenende, bei der die brasilianische Staatschefin Dilma Rousseff ihren wirtschaftsnahen und von der Börse favorisierten Herausforderer Aecio Neves knapp besiegt hatte.

Die Analysten von Goldman Sachs gehen davon aus, dass der Real in den kommenden Jahren noch weitere 28 Prozent fallen muss, um gegenüber dem US-Dollar gemessen an der Kaufkraft fair bewertet zu sein. Die Kaufkraftparität liegt Goldman-Sachs-Stratege Kamakshya Trivedi derzeit bei 3,10 und wird bis 2017 auf 3,50 sinken.

Gegen 10:45 Uhr MESZ notiert USD/BRL bei 2,5028. Auf den nächsten Widerstand trifft das Währungspaar intraday am gestern erreichten Neunjahreshoch bei 2,5479. Die nächste Unterstützung liegt auf kurze Sicht am Tief vom 24. Oktober 2014 bei 2,4280.