• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 119,8530 ¥

Im Vorfeld der am Freitag anstehenden US-Arbeitsmarktdaten spitzt sich das Geschehen im USD/JPY regelrecht zu: Nach dem Kurseinbruch von Ende August konsolidiert das Währungspaar innerhalb einer sich einengenden Dreiecksformation.

In der vergangenen Woche gab es einen Fehlausbruch auf der Oberseite, der Anstieg endete jedoch bereits am EMA50 und war nur von kurzer Dauer. Im Anschluss ging es erneut in die Dreiecksformation herunter (Für Einsteiger gibt es hier einen Übersichtsartikel zum Thema Dreiecksformationen).

In welche Richtung diese Chartformation schlussendlich aufgelöst werden wird ist derzeit noch völlig offen und hängt nicht zuletzt von dem am Freitag anstehenden US-Arbeitsmarktdaten ab.

Ein starker US-Arbeitsmarktbericht dürfte das Währungspaar aller Voraussicht nach beflügeln, der erste relevante Widerstand auf der Oberseite läge im Bereich 122,50 bis 123,00 JPY.

Rutscht USD/JPY hingegen gen Süden aus der mehrwöchigen Konsolidierung heraus, stünde relativ zügig wieder das Augusttief unterhalb von 117,00 JPY auf der Tagesordnung.

Es wird also spannend! Spätestens am kommenden Freitag dürften wir schlauer sein. In der Zwischenzeit können Sie hier lesen, wie Erich Schmidt die Lage bei USD/JPY sieht.

USD-JPY-Dreieck-dominiert-das-Bild-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Chartanalyse USD/JPY (Tageschart)