• USD/TRY - Kürzel: USD/TRY - ISIN: XC000A0C31T3
    Börse: FOREX / Kursstand: 3,8514 TL

Ankara (GodmodeTrader.de) – Der Kurssturz der türkischen Lira setzt sich auch zur Wochenmitte unvermindert fort. Die Valuta fiel sowohl gegenüber dem US-Dollar als auch gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung auf frische Allzeittiefs. Neben zuletzt schwachen Wirtschaftsdaten belasten auch Terroranschläge und die politische Unsicherheit die Lira, da Investoren zunehmend Kapital aus der Türkei abziehen. USD/TRY erreichte in der Spitze bislang 3,8942, während EUR/TRY zuhöchst bei 4,1095 gehandelt wurde.

ANZEIGE

„Mit Blick auf die aus der Abwertung der Lira resultierenden Inflationsrisiken erwarten die Finanzmärkte statt der bisherigen Schritte von der Zentralbank offenbar eine restriktivere Geldpolitik mit signifikanter Zinserhöhung. Insofern wird der ausländische Druck im Vorfeld der nächsten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses am 24. Januar vermutlich zunehmen. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Währungshüter die Leitzinsen unverändert belassen werden“, schreiben die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in „Der Markt heute“.

USD-TRY-Kurssturz-der-türkischen-Lira-setzt-sich-fort-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/TRY

Gegen 10:30 Uhr MEZ notiert USD/TRY bei 3,8545. Unterstützungen auf dem weiteren Weg gen Norden bieten dem Währungspaar das Hoch vom 2. Dezember 2012 bei 3,5967 und das Tief vom 8. Dezember 2016 bei 3,3386.