Zwischen Mai und Juli dieses Jahres bildete sich bei diesem großen Bergbauunternehmen ein Top bei rund 22,50 USD. Zunächst sah es nach einer Stabilisierung am EMA50 im Wochenchart bei rund 18,00 USD aus. Doch in den letzten Wochen durchbrach die Vale-Aktie diese Unterstützungslinie vehement und erreichte in dieser Woche ein Verlaufstief bei 14,20 USD. Wird dieses Tief ein markantes werden?

Artikel wird geladen