• Valneva SE - Kürzel: AYJ - ISIN: FR0004056851
    Kursstand: 13,840 € (L&S) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Valneva SE - WKN: A0MVJZ - ISIN: FR0004056851 - Kurs: 13,840 € (L&S)

An der Heimatbörse in Paris verliert die Valenva-Aktie heute wieder massiv. Die Aktie notiert aktuell mit über 13,5 % im Minus. Damit holt sie den Einbruch der anderen Impfstoffhersteller BioNTech, Moderna und Novavax von gestern an der Nasdaq nach.

Die Aktie startete im März 2020 nach einem Tief bei 1,78 EUR zu einer rasanten Rally. Diese führte am 30. November 2021 zu einem Allzeithoch bei 29,70 EUR. Seitdem steht der Wert stark unter Druck. In den letzten Tagen kam es zu einem Stabilisierungsversuch am Aufwärtstrend seit März 2020. Mit dem heutigen Einbruch fällt der Wert unter diesen Trend. Er durchbricht auch die Unterstützung bei 14,92 EUR.

Die Aktie fällt damit in das riesige Aufwärtsgap vom 18. Oktober 2021. Dieses Gap liegt zwischen 12,24 EUR und 15,01 EUR.

Kein Boden in Sicht

Der heutige Tag bringt neue Verkaufssignale in der Valneva-Aktie mit sich. Die Aktie könnte in den nächsten Tagen weiter in Richtung 9,92-9,69 EUR oder sogar in Richtung 7,87 EUR fallen. Eine vorherige Erholung in Richtung 16,00 EUR würde daran nichts ändern. Eine solche Erholung wäre „nur“ ein Pullback an den gebrochenen Aufwärtstrend ab März 2020.

Damit sich das Chartbild wieder stabilisiert, müsste die Aktie über den EMA 200 bei aktuell 16,40 EUR ausbrechen. Dann wäre eine Erholung an den EMA 50 bei aktuell 20,25 EUR möglich.

Fazit: Auch wenn es kurzfristig Erholungschancen gibt, ist die Aktie noch weit von einem tragfähigen Boden weg.

Zusätzlich lesenwert:

Verprügelte DAX-Aktie vor starkem Turnaround?

BIONTECH - Geht der Crash weiter oder naht ein Boden?

DEUTSCHE BANK - Wackelt das Kaufsignal?