• Discount-Zertifikat auf Valneva - ISIN: AT0000A2TH78
    Kursstand: 8,750 € (Frankfurt) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Valneva SE - Kürzel: AYJ - ISIN: FR0004056851
    Kursstand: 11,650 € (L&S) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Discount-Zertifikat auf Valneva - WKN: RC04YK - ISIN: AT0000A2TH78 - Kurs: 8,750 € (Frankfurt)
  • Valneva SE - WKN: A0MVJZ - ISIN: FR0004056851 - Kurs: 11,650 € (L&S)

Mit der Europäischen Kommission wurde bereits ein Vorverkaufsvertrag geschlossen. Die vorläufigen, inoffiziellen Mengenangaben würden jedoch nicht ausreichen, um die Nachhaltigkeit des Impfstoffprogramms zu gewährleisten:

„Sollten sich diese Mengenangaben bestätigen, kann Valneva keine Änderung des Vorabkaufvertrags vereinbaren, die eine reduzierte Bestellung ermöglichen würde, so dass die Europäische Kommission die Vereinbarung wahrscheinlich kündigen würde“, so Valneva.

„Infolgedessen hätten die Europäer keinen Zugang zu einem inaktivierten Covid-19-Ganzvirusimpfstoff, obwohl Studien in sechs europäischen Ländern gezeigt haben, dass ein erhebliches Interesse bei den Ungeimpften besteht und wir weiterhin Nach­richten von Menschen erhalten, die sich eine herkömmlichere Impfstofftechnologie wünschen.“

Für einen Paukenschlag sorgte Valneva Anfang dieser Woche: Der US-Pharma­kon­zern Pfizer ist im Zuge der Aktualisierung der Bedingungen der Kooperations- und Lizenzvereinbarung für den Lyme Borreliose-Impfstoffkandidaten mit 8,1 Prozent bei den Österreichern eingestiegen. Der Kaufpreis von 9,49 Euro je Valneva-Aktie dürfte vorerst den Boden bedeuten. Der Discounter mit dem niedrigsten Cap, 11,00 Euro, kommt von Raiffeisen Centrobank. Hier reicht ein eine Seitwärtsbewegung aus, um die Maximalrendite von 23,7 Prozent zu erzielen. Verluste entstehen erst bei Aktienkursen unter 8,90 Euro (ISIN AT0000A2TH78).

Dieser Beitrag ist zuerst im ZertifikateJournal erschienen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den wöchentlichen Pflichtletter für alle, die sich für strukturierte Produkte interessieren.

Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der BörseGo AG in einer Geschäftsbeziehung stehen.

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.