• VARTA AG - Kürzel: VAR1 - ISIN: DE000A0TGJ55
    Börse: XETRA / Kursstand: 90,500 €

Commerzbank stuft VARTA von Hold auf Reduce ab und senkt das Kursziel von €135 auf €82.

Quelle: Guidants News

Nach der steilen Erholung vom Kurseinbruch der ersten Januarhälfte kam es gestern bereits zu deutlichen Gewinnmitnahmen bei Varta. Intraday erholte sich der Wert dann aber spürbar. Heute eröffnet die Aktie schwach, nur knapp oberhalb des gestrigen Tagestiefs und erholt sich zunächst leicht.

Wird das Gap geschlossen?

Zwischen 82,30 und 85,40 EUR klafft noch ein offenes Gap vom vergangenen Donnerstag. Gestern hatte die Gap-Oberkante noch gehalten, möglicherweise wird jetzt ein weiterer Versuch zum Schließen dieses Gaps gestartet. Die kurzfristige Situation ist neutral zu werten, nach dem Einbruch und der Erholung steht jetzt eine Neuorientierung an. Innerhalb der Handelsspanne des gestrigen Tages besteht kein akuter Handlungsbedarf.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Oberhalb von 91,20 EUR könnte eine weitere Aufwärtswelle bis zur zentralen Hürde bei 102 EUR folgen. Unterhalb von 78,20 EUR hingegen wäre ein Rückfall auf neue Tiefs bei 71,00 - 71,60 oder sogar 63,40 - 63,60 EUR denkbar.

Auch interessant:

Vom Bullen zum Bären!

VARTA-Drastische-Abstufung-belastet-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
VARTA AG Chartanalyse