• VARTA AG - Kürzel: VAR1 - ISIN: DE000A0TGJ55
    Börse: XETRA / Kursstand: 137,900 €

Bereits am gestrigen Handelstag kam es in der Varta-Aktie zu einem massiven Kursverlust. Haben gut informierte Investoren mehr gewusst, denn heute legte das Unternehmen Zahlen vor und diese enttäuschten. Varta wächst schwächer als erwartet und wird dafür mit einem Verlust von ca. 7 % abgestraft. Die Gesamtverluste seit gestern belaufen sich nunmehr auf gut 13,50 %.

Chance oder Risiko?

Bevor wir uns dem Chart zuwenden, werfen wir noch einen kleinen Blick auf die Zahlen:

VARTA erzielt im ersten Halbjahr einen Umsatz von €397,6 Mio (VJ: €391 Mio, Analystenprognose: €405 Mio), ein ber. EBITDA von €112,3 Mio (VJ: €102,1 Mio, Analystenprognose: €116 Mio) sowie eine ber. EBITDA-Marge von 28,2 % (VJ: 26,1 %, Analystenprognose: 28,6 %). Das Nettoergebnis beläuft sich auf €45,6 Mio gegenüber €39,9 Mio im Vorjahr. Die Jahresprognose für 2021 wird bestätigt.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Aus charttechnischer Sicht kommen die Zahlen bzw. die Reaktion auf diese ungelegen. Die Bullen scheitern damit erneut in der bei ca. 167 EUR beginnenden Widerstandszone. Bereits Anfang des Jahres biss man sich dort die Zähne aus.

Mit den aktuellen Kursverlusten wird man den Fokus wieder auf den Supportbereich beginnend ab ca. 142,50 EUR richten. Dieser ist relativ breit und zieht sich bis 126,90 EUR hin. Hier wäre durchaus ein Stabilisierungsversuch zu erwarten. Auch ein neuer Angriff auf die angesprochene Widerstandszone ab ca. 167 EUR wäre von hier aus möglich. Dafür muss ich aber natürlich erst einmal das bärische Sentiment der letzten beiden Tage abbauen.

Alternativ zum immer noch halbwegs bullischen Szenario „gehen die Lichter in der Varta-Aktie jetzt aus“. In einem solchen Fall kann der angesprochene Support bis 126,90 EUR nicht halten und die Aktie wird weiter durchgereicht in Richtung Jahrestief bei 105 EUR.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

VARTA-Gehen-die-Lichter-nach-den-Quartalszahlen-aus-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
VARTA AG

Werden Sie Trading Master 2021/22! Das Börsenspiel des Jahres startet mit der neuen Staffel: Neben der Chance auf viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro erhalten Sie exklusives Trading-Know-how von renommierten Finanzexperten und es erwarten Sie viele großartige Neuerungen! Z.B. die Frage des Tages um Punkte zu sammeln. Außerdem können Sie ab sofort pro Spielphase Ihr Depot einmal komplett zurücksetzen! Jetzt anmelden!