• VARTA AG - Kürzel: VAR1 - ISIN: DE000A0TGJ55
    Börse: XETRA / Kursstand: 92,400 €

Die Varta-Aktie war 2019 einer der großen Stars an der deutschen Börse. Die Aktie schoss von einem Jahresschlusskurs 2018 bei 24,54 EUR bis 04. Dezember 2019 auf ein Allzeithoch bei 128,00 EUR.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt abonnieren!

Nach diesem Hoch ging es aber zunächst einmal steil bergab. Der Aktienkurs fiel auf ein Tief bei 50,50 EUR zurück. In den letzten Wochen erholte sich der Wert aber wieder deutlich. Am Mittwoch notierte er im Hoch bereits bei 98,90 EUR und damit nur noch wenig unter dem Abwärtstrend seit Dezember 2019, der aktuell bei ca. 101,75 EUR verläuft. Von dort aus fiel die Aktie zwar deutlich zurück. Allerdings blieb bisher der Aufwärtstrend seit 16. März 2020 bisher intakt. Dieser liegt heute bei ca. 82,86 EUR und damit zwischen den beiden EMAs 50 und 200. Heute zieht die Aktie wieder an und entfernt sich von diesem Trend.

Neue Kaufwelle oder neue Abwärtswelle?

Die Varta-Aktie ist aktuell ein wenig eingeklemmt. Auf der Oberseite drückt der Abwärtstrend seit Dezember 2018, auf der Unterseite unter Gelingt ein Ausbruch nach oben, dann könnte eine Bewegung in Richtung Allzeithoch, also bis ca. 128,00 EUR starten. Fällt allerdings der Aufwärtstrend, dann könnte wieder Verkaufsdruck aufkommen. Abgaben in Richtung 50,50 EUR würden dann möglich werden.

Zusätzlich lesenswert:

LUFTHANSA - War´s das schon?

JOHNSON & JOHNSON - Heftiger Rückfall

COMPUGROUP - Das wird spannend

VARTA-Im-Zwischenreich-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
VARTA AG