VERISIGN - Kürzel: VRSN - ISIN: US92343E1029

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 34,33 $

    Rückblick: Nachdem die Aktien von Verisign im Rahmen einer übergeordneten Aufwärtskorrektur im Mai erstmals ihren langfristigen Abwärtstrend und kurz darauf bereits den Widerstand bei 29,80 $ durchbrechen konnten, zogen die Aktien bis an den zentralen Widerstand bei 32,72 $ hin an.

    Dieser wurde in der vergangenen Woche erwartungsgemäß durchbrochen und eine dynamsiche Kaufwelle trieb den Wert über die obere Begrenzung des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals. Dort konsolidiert die Aktie aktuell an die beiden Aufwärtstrendlinien und bereitet getragen von spürbarem Kaufdruck nun die nächste Aufwärtsbewegung vor.

    Charttechnischer Ausblick: Der deutliche Bruch der Marke 32,72 $ und das Überschreiten des Aufwärtstrendkanals lassen aktuell nur den Schluss zu, dass die Bullen Verisign ihr Pulver noch längst nicht verschossen haben. Vielmehr sollte die Aktie nun nach einer kurzen Seitwärtskonsoliderung direkt in Richtung 42,50 $ marschieren. Wird auch diese Marke per Tagesschlusskurs überschritten, so würde ein übergeordnetes Kaufsignal aktiv und mittelfristig weitere Zugewinne bis 49,00 $ möglich.

    Ein Pullback an 32,72 $ wäre dem weiterhin deutlich bullischen Verlauf nicht abträglich. Doch dort sollten die Käufer wieder für deutlich anziehende Kurse sorgen. Selbst ein ausgedehnter Rücksetzer an 29,80 $ - so unwahrscheinlich er aktuell auch scheint - würde den Aufstieg von Verisign lediglich zeitlich verzögern. Kritisch wäre erst ein Bruch dieser Marke, der mit herben Abschlägen bis 24,88 $ und darunter bis 21,16 $ einhergehen würde.

    Kursverlauf vom 23.11.2007 bis 01.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.