• Verisign Inc. - Kürzel: VRS - ISIN: US92343E1029
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 192,450 $

Die vielfach bestätigte Abwärtstrendlinie der letzten Monate konnte zuletzt gebrochen werden. Doch dieses Kaufsignal ist noch mit Vorsicht zu genießen. Denn nach wie vor notiert der Wert innerhalb der Handelsspanne der vergangenen Wochen. Erst ein Ausbruch aus diesem Preiskorridor würde neue Handelssignale liefern. Die jüngsten Kursmuster sind zumindest konstruktiv zu werten, die Bullen hätten gute Chancen, sich durchzusetzen. Wo liegen die Hürden?

Ab jetzt wieder aufwärts?

Nach dem Pullback an die gebrochene Abwärtstrendlinie könnte jetzt ein Angriff auf die Hochs der letzten Monate bei knapp 195 und 198 - 200 USD starten. Geht es nachhaltig über 200 USD, könnte eine Rally bis 209 - 210 und später 221 - 222 USD eingeleitet werden.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Ein bullisches Szenario kann aus analytischer Sicht aufrechterhalten werden, sofern kein Rückfall unter die Abwärtstrendlinie erfolgt. Absicherungen könnten also knapp unterhalb dieser Trendlinie oder unterhalb der Aufwärtstrendlinie liegen.

Rutscht der Wert wieder unter 186 USD per Tagesschluss zurück, trübt sich das Bild ein. Bei einem nachhaltigen Rückfall unter 182 USD drohen weiter fallende Kurse bis 175 - 177 und darunter ggf. 160 - 162 USD.

Auch interessant:

DEUTSCHE BANK - Ein Konsolidierungsjahr geht zu Ende

VERISIGN-Der-erste-Schritt-ist-getan-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Verisign Inc.