ANZEIGE

Mit dem Bruch der Abwärtstrendlinie wurde Ende Februar ein neues Kaufsignal generiert. Anschließend konnte die Verizon-Aktie ein Verlaufshoch bei 57,61 USD ausbilden.

In den darauffolgenden Tagen fand ein Pullback an die gebrochene Abwärtstrendlinie statt. Auf diesem Kursniveau sammelten die Bullen den Titel wieder ein und der Kurs konnte wieder steigen.

Mit diesem bullischen Pullback im Rücken sollte die Verizon-Aktie in Kürze die 60,00 USD-Marke erreichen.
Da der Stopp auf dem letzten Tief bei 55,41 USD liegt, ergibt sich auf dem aktuellen Kursniveau noch eine ausreichende Trading-Chance.


VERIZON-Kursziel-60-00-USD-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Verizon Communications Inc.