Verizon Communications - Kürzel: VZ - ISIN: US92343V1044

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 28,55 $

    Rückblick: In der letzten Analyse wurden in der Verizon Aktie ausgehend von 30,24 $ weiter nachgebende Kursnotierungen präferiert, nachdem sich auf Tagesbasis ein Toppingmuster in Form eines Island Reversals ausmachen ließ. Dieses konnte in den vergangenen Wochen dynamisch umgesetzt werden und die Aktie fiel in der Spitze bis auf 26,49 $ zurück. Damit erreichte der Kurs ein mittelfristiges Unterstützungsniveau, auf dem sich bereits wieder kurzfristiges Kaufinteresse zeigte.

    Übergeordnet wird damit die seit Ende 2008 laufende Schiebezone zunächst erneut bestätigt. Die Grenzen dieser lassen sich derzeit bei 26,23 $ auf der Unter- und 33,07 – 34,90 $ auf der Oberseite ausmachen. Zwischen diesen beiden Marken pendelte der Kurs in den vergangenen Monaten „richtungslos“ seitwärts.

    Charttechnischer Ausblick: Der Blick auf den Wochenchart der Verizon Aktie offenbart in dieser eine breite Schiebezone zwischen 34,90 $ und 26,23 $, in der die Aktie aus mittelfristigen Gesichtspunkten neutral zu werten ist. Da sich die Kurse nun bereits wieder im unteren Bereich dieser Range befinden, dürften interessierte Käufer auf eine Bodenbildung achten. Ein Anstieg über 29,00 $ wäre hierfür ein erstes kleines bestätigendes Signal, dem dann weitere Kursgewinne in Richtung 33,07 – 34,90 $ folgen sollten.

    Kritisch für die Bullen wird es jedoch, wenn die Aktie jetzt noch einmal nachhaltig unter 26,20 $ zurückfällt. Dies würde das Chartbild zu Gunsten der Bären kippen und weitere Verkäufe bis auf das Bärenmarkttief bei 23,07 $ sollten eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 12.01.2007 bis 17.05.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting