Verizon Communications - Kürzel: VZ - ISIN: US92343V1044

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 37,64 $

    Rückblick: Ende März verließ der Kurs der Verizon Aktie eine mittelfristige Flaggenformation nach oben hin, womit sich ein größeres Verkaufssignal zeigte. Gleichzeitig mit diesem wurde auch die langfristige Abwärtstrendlinie überwunden, was das Kaufsignal als solches weiter verstärkte.

    Bis auf 38,95 $ kletterten die Kurse, bevor die Kaufsignale durch eine Pullbackbewegung von oben getestet wurden. Auf dem Unterstützungsniveau um 36,50 $ meldeten sich in den vergangenen beiden Tagen die Käufer wieder zurück. Vor allem heute kann der Kurs ordentlich zulegen, ein Ausbruch über die kurzfristige Abwärtstrendlinie und damit ein neuerliches Kaufsignal blieb bisher jedoch aus.

    Charttechnischer Ausblick: Die Korrektur in der Verizon Aktie könnte sich mit dem Tief bei 36,50 $ dem Ende nähern. Ein schneller Kursanstieg über die kurzfristige Abwärtstrendlinie wäre hierfür eine erste prozyklische Bestätigung. Gelingt dieses Reversal, wären weitere Kursgewinne bis auf 40,50 $ möglich.

    Fällt der Kurs aber deutlicher unter 36,50 $ zurück, müsste mit einer Ausdehnung der Korrektur gerechnet werden. Weiterer Verkaufsdruck könnte dann einen Kursrutsch bis auf 34,13 $ auslösen.

    Kursverlauf vom 29.10.2010 bis 26.04.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert