Die Vertex Pharmaceuticals-Aktie befindet sich seit Jahren in einer intakten Aufwärtsbewegung. Anfang 2020 entstand dabei knapp unter der 250,00 USD ein neues Allzeithoch. Zudem hat sich ein flacher Aufwärtstrend ausgebildet. Diese Unterstützungslinie wurde bei der aktuellen Krise noch nicht getestet, denn der EMA50 im Wochenchart konnte von den Käufern auf Schlusskursbasis (noch) verteidigt werden. Wo liegen markante Hürden oder Unterstützungen im Markt?

Ideales Korrekturziel liegt bei 175,00 USD

WERBUNG

Oberhalb von 200,00 USD kann es jederzeit noch einmal zu einem Anstieg bis 225,00 USD kommen. Doch mit deutlich höheren Kursen ist aktuell nicht unbedingt zu rechnen. Aber es würde auch kein Verkaufssignal entstehen.

Sollte die Vertex-Aktie dagegen auf Wochenschlusskursbasis unter 195,00 USD fallen, würde ein Verkaufssignal erfolgen. In diesem Fall müssten Anleger mit einem Rückgang bis 175,00 USD rechnen.

Genau dort verläuft nicht nur eine horizontale Unterstützung, sondern auch die flache Aufwärtstrendlinie, die seit Ende 2017 Bestand hat. Daher wird auf diesem Kursniveau mit einer scharfen Gegenreaktion gerechnet, falls dieses Kursniveau erreicht wird.


Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt abonnieren!

VERTEX-Aktie-hält-sich-gut-aber-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Vertex Pharmaceuticals Inc.