WERBUNG

Mit dem Biotech-Dino Vertex verbinde ich volatile Börsenjahre. Lange Zeit hielt ich dem Unternehmen auch nach dem Börsencrash um die Jahrtausendwende die Treue. In der massiven Korrektur der Jahre 2006 bis 2008 verlor ich aber irgendwann die Geduld und warf die Position auf den Markt. Was danach folgte, sehen Sie im Langfristchart. Der Wert verzehnfachte sich. Vielleicht wird es jetzt auch deutlicher, warum ich immer schreibe: "Wer einen Vervielfacher ungehebelt im Depot haben möchte, muss langfristig auch bereit sein, einen zwischenzeitlichen Kursrückgang von 50 % hinzunehmen." Aus diesem Satz spricht nichts weiter als unter anderem diese Erfahrung. Was im Nachhinein harmlos aussieht, entsprach in den Jahren 2006 bis 2008 einem Kursrückgang von 70 %. 2015 bis 2016 halbierte sich die Aktie. Vom Crash nach dem Jahr 2000 rede ich gar nicht.

VERTEX-PHARMA-Ausbruch-Pullback-und-nun-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Über die Jahre hat sich das Unternehmen radikal umstrukturiert. Was viele vielleicht gar nicht wissen: Vertex war einmal Marktführer bei Hepatitis-C-Medikamenten, wurde aber von Gilead regelrecht überrollt. Neue Gebiete zu erschließen dauerte viele Jahre. Inzwischen ist Vertex stark bei der Behandlung von Mukoviszidose und baut hier das Medikamentenportfolio stetig aus.

Analysten rechnen in diesem Jahr mit einem Gewinnplus von knapp 18 % auf 4,80 USD je Aktie. 2020 dürfte der Gewinn sogar um 35 % klettern. Die KGVs betragen 41 und 31.

Jahr 2018 2019e* 2020e*
Umsatz in Mrd. USD 3,04 3,75 4,84
Ergebnis je Aktie in USD 4,08 4,80 6,46
Gewinnwachstum 17,65 % 34,58 %
KGV 49 41 31
KUV 16,7 13,5 10,5
PEG 2,3 0,9
*e = erwartet

Aus charttechnischer Sicht ist der Wert erst vor wenigen Tagen auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen. Im Wochenchart ist dieses Signal sehr gut zu sehen. Dieses Signal ist auch nicht zu unterschätzen, denn es beendet formal eine seit dem Januar bestehende Seitwärtsrange. Aus der Höhe der Range lässt sich ein mittelfristiges Ziel von knapp 228 USD ableiten.

VERTEX-PHARMA-Ausbruch-Pullback-und-nun-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Vertex-Aktie (Wochenchart)

Im Tageschart ist nach dem Ausbruch bereits der Pullback auf die Marke von 195,80 USD erfolgt. Einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung steht damit nichts mehr im Wege. Das Hoch bei 202,94 USD gilt es nun zu überwinden, dann besteht Potenzial in Richtung 211,50 USD. Absicherungen bieten sich bereits unter dem Ausbruchsniveau bei 195 USD an.

VERTEX-PHARMA-Ausbruch-Pullback-und-nun-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Vertex-Aktie

Unbedingt vormerken: Am 15. und 16. November 2019 öffnet die World of Trading wieder ihre Tore in Frankfurt am Main. Kommen Sie auch? Dann besuchen Sie unsere Experten am GodmodeTrader-Stand Nummer 27. Melden Sie sich am besten gleich an und sichern Sie sich so Ihren kostenlosen Eintritt. Jetzt registrieren!