Der Kursverlauf im bisherigen Verlauf des Jahres 2021 ist stark volatil. Zwischen 27,50 und 42,50 EUR schlägt das Kursgeschehen wild hin und her, ein großes symmetrisches Korrekturdreieck hat sich entwickelt. Bei 36,00 EUR liegt eine wichtige formationstechnische Barriere im Markt. Damit das symmetrische Dreieck in ein bullisches Muster morphen kann, müsste der Kurs diese Barriere anlaufen und attackieren. Diese Entwicklung wäre enorm wichtig. Unter 36 EUR kann das Dreieck noch in diverse bärische Muster morphen. Aus diesem Grund ist die Aktie unterhalb von 36,00 EUR für mich kein. Insofern macht es aber Sinn, sich das Papier auf die Watchlist zu setzen.

Steigt Vestas auf Tagesschlusskursbasis überzeugend dynamisch über 36,00 EUR an, generiert das ein mittelfristiges Kaufsignal mit Projektionszielen bei 43,48 und 52,60 EUR. Prognoseskizze mit blauem Prognosepfeil anbei. Ich wieder abschließend nochmals: Solange die Aktie unter 36,00 EUR notiert, befindet sie sich im Korrekturmodus und ist aus technischer Sicht noch kein Kauf. (Beste Grüße an "Okont" für den Hinweis).

Über 50.000 aktiver Anleger folgen mir auf Guidants: https://go.guidants.com/?locale=de#c/harald_weygand

Dort veröffentliche ich mehr alle meine Analysen, Ansagen, etc. Es lohnt sich dort anzumelden und mir zu folgen.

VESTAS-Wind-Systems-im-Big-Picture-Wichtige-Situation-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Vestas Wind Systems AS
VESTAS-Wind-Systems-im-Big-Picture-Wichtige-Situation-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Vestas Wind Systems AS2