• VISA Inc. - Kürzel: 3V64 - ISIN: US92826C8394
    Börse: NYSE / Kursstand: 207,570 $

Kurz vor dem massiven Ausverkauf, der durch die Coronacrashs an den US-Börsen ausgelöst wurde, hatte die Aktie von Visa mit 214,17 USD ein neues Allzeithoch ausgebildet. Diese Marke wurde nach einem Einbruch bis 133,97 USD und einer anschließenden dynamischen Erholung Ende September überwunden. Ausgehend vom neuen Rekordhoch bei 217,35 USD kam es zu einer dreiteiligen Korrektur, die knapp unter der Unterstützung bei 184,85 USD endete. Seither zog der Wert fast schon senkrecht an die Rekordhochs an und überwand die 217,35 USD-Marke bereits Anfang November. Aktuell wird die imposante Rally auf hohem Niveau korrigiert.

Anstieg über 214,17 USD als Initialzündung

Die Aktien von Visa befinden sich kurz vor einem weiteren mittelfristigen Kaufsignal und schon ein Anstieg über 214,17 USD wäre ein vorgeschalteter Long-Trigger, dem ein Ausbruchsversuch über 217,35 USD folgen dürfte. Wird die Marke per Tagesschlusskurs überwunden, könnte die Rally direkt bis an das mittelfristige Kursziel bei 225,00 USD fortgeführt werden. Dort wäre mit einer weiteren Korrekturphase zu rechnen. Darüber läge das nächste große charttechnische Ziel bereits bei 235,00 USD.

Scheitern die Bullen dagegen an den nahen Allzeithochpunkten oder fällt der Wert zuvor unter das Unterstützungsniveau bei 202,18 USD zurück, wäre der Anstieg unterbrochen. Nach einer Korrektur bis 194,49 USD könnte schon der nächste Aufwärtsimpuls einsetzen. Darunter wäre dagegen ein erstes bärisches Signal aktiviert und ein Rücksetzer bis 184,85 USD die Folge.


Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!


VISA-Allzeithoch-fest-im-Blick-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
VISA Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.


Weitere Aktien mit interessanten Long-Setups:

VARTA - Bullisches Comeback möglich

COMMERZBANK - Aktie schnuppert am Septemberhoch

TUI - Eine heiße Wette für 2021