• VISA Inc. - Kürzel: 3V64 - ISIN: US92826C8394
    Börse: NYSE / Kursstand: 231,320 $

VISA, American Express und Mastercard - diese drei weltbekannten Kreditkartenanbieter kämpfen seit Jahrzehnten um die Vorherrschaft im Kreditkartenmarkt. Dabei gilt VISA alt der größte Kreditkartenanbieter der Welt, dicht ge- und verfolgt vom größten Konkurrenten Mastercard. American Express spielt zwar auch reine Rolle vor allem im wohlhabenden Klientelbereich, doch mit einer Marktkapitalisierung von rund 134 Mrd USD liegt das Unternehmen weit hinter Visa und Mastercard. Zum Vergleich: Visa besitzt aktuell eine Marktkapitalisierung von 391,50 Mrd USD. Dies hat jedoch wenig über den Aktienkurs auszusagen, wie der direkte Vergleich zeigt.

VISA mit Aufholpotenzial

Liegen im Performancevergleich VISA und Mastercard gleich auf, so konnte sich American Express in diesem Jahr entkoppeln. Auf der einen Seite dürfte dies Investoren von AMEX erfreuen, auf der anderen Seite hingegen könnten VISA und Mastercard in den Sommermonaten nachziehen. Was sagen Analysten?

VISA-Hier-liegt-das-große-Kursziel-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Visa, Mastercard, American Express

Ganz klare Analystenratings

Wie bei einem Blick auf die Ratings von Analystenhäusern direkt klar wird, sieht die überwältigende Mehrheit hier noch einiges an Kurspotenzial von mehr als 15 %. Lediglich vier empfehlen die Aktie zu "Halten" und kein Analyst rät zum Verkauf. Erst gestern stufte das Analystenhaus Piper Sandler die Papiere auf "Übergewichten" hoch und erhöhte das Kursziel auf 260 USD. Analyst Christopher Donat sieht die Aktie als günstig bewertet und sieht positive Aussichten aufgrund der wirtschaftlichen Erholung der USA.

Hiervon könnte VISA besonders profitieren, da das Unternehmen besonders auf den US-Markt fixiert ist.

VISA-Hier-liegt-das-große-Kursziel-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
VISA - Ratings

Neues Rekordhoch als Buy-Trigger

Auch technisch befindet sich die Aktie in stabiler Verfassung. Zwar muss hier, wie bereits erwähnt, immer wieder mit dynamischen und schnellen Verkaufsbewegungen gerechnet werden, doch der Aufwärtstrend steht. Als nächster Meilenstein und gleichzeitig Buy-Trigger für einen Einstieg gilt ein Anstieg über das Allzeithoch bei 237,50 USD. Folgend liegt das Projektionsziel bei 262,61 - 263,73 USD. Wird dieser Niveau erreicht, könnte es hier turbulenter werden.

Auf der Unterseite fungiert nun besonders die Aufwärtstrendlinie im Verbund mit dem EMA50 als wichtige Supportzone. Kommt es hier zum Bruch, würde das Long-Szenario bereits an Gültigkeit verlieren. 220,39 USD, 217,35 USD sowie 214,17 USD dürften folgend als Korrekturlevel angelaufen werden.

Fazit: Die VISA-Aktie gilt weiterhin als Kaufkandidat. Aufholpotenzial, eine Erholung der US-Wirtschaft, positive Analystenratings sowie eine aussichtsreiche technische Verfassung bieten Raum nach oben. Technisch wie auch fundamental aus Analystensicht liegt das nächste große Kursziel bei ≈260 USD.

VISA-Hier-liegt-das-große-Kursziel-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-3
VISA - Aktie

Weitere interessante Artikel:

HOCHTIEF - Downgrade sorgt für weitere Verluste

LINDE - Shorties nehmen die Aktie jetzt genauer unter die Lupe

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.