• VISA Inc. - Kürzel: 3V64 - ISIN: US92826C8394
    Kursstand: 208,470 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • VISA Inc. - WKN: A0NC7B - ISIN: US92826C8394 - Kurs: 208,470 $ (NYSE)

Die VISA-Aktie ist wie erwartet im Bereich des EMA50 im Wochenchart bei 215 USD wieder nach unten abgeprallt und hat damit die Erholung seit dem Verlaufstief Anfang März bei 186,67 USD beendet. Nun könnte das Papier zunächst Kurs auf die steigende Unterstützungslinie im Bereich von 200 USD nehmen. Kommt es auch hier zu einem Durchbruch nach unten, wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 190 USD zu rechnen. Hier verläuft aktuell nur leicht tiefer der EMA200, der die Unterstützungszone um 190 USD weiter verstärken könnte.

Unterm EMA50 weiter fallende Kurse erwartet

Die VISA-Aktie zeigt sich aktuell mit einer bärischen schwarzen Wochenkerze unter dem EMA50 im Bereich von 208 USD. Sollte sich die Abwärtsdynamik weiter fortsetzen und das Papier mit einer bärischen Wochenkerze aus der laufenden Handelswoche gehen, wäre dies bereits ein Signal für wohl weiter fallende Kurse in der kommenden Börsenwoche.

Gelingt den Bären der Durchbruch unter die steigende Unterstützungslinie bei 200 USD, wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützung im Bereich von 190 USD zu rechnen. In diesem massiven Unterstützungsbereich ist das Papier bisher bereits dreimal wieder nach oben abgeprallt.

Kann die Aktie hingegen doch wieder über den EMA50 hochziehen und weitere Aufwärtsdynamik entwickeln, wäre wohl der Widerstandsbereich um 230 USD die nächste Zielzone.

Fazit: Die Aktie von VISA ist am EMA50 im Wochenchart wieder nach unten abgeprallt und nimmt Kurs auf die steigende Unterstützungslinie bei 200 USD. Geht es weiter tiefer, wäre ein Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 190 USD zu erwarten. Gelingt hingegen ein nachhaltiger Durchbruch über den EMA50, wäre ein weiterer Kursanstieg zum Widerstand bei 230 USD wahrscheinlich.