• Volkswagen AG Vz. - Kürzel: VOW3 - ISIN: DE0007664039
    Börse: XETRA / Kursstand: 175,280 €

Das Personalkarussell in Volkswagen drehte sich und Anleger verbanden damit die Hoffnung auf bessere Zeiten. So zumindest lässt sich die jüngste Kaufwelle in der VW-Aktie interpretieren. Es freut natürlich, dass in den vergangenen Handelstagen die genannten Ziele der präferierten Kaufwelle abgearbeitet werden konnten (VW - Es läuft). Im Bereich der 180er Marke kommt es seit Freitag zu leichten Gewinnmitnahmen. Dem Aufwärtstrend selbst hat dies jedoch noch nicht geschadet. Ohne vollständige Trendwendeformation bleibt die Basis bullisch, auch wenn kurzfristige Korrekturverluste nicht ausgeschlossen werden können. Die Käufer haben jedoch ausreichend Spielraum, um später wieder Druck zu machen und letztlich auch 180 EUR zu überwinden. Im Anschluss daran lägen die nächsten Ziele bei 186 und knapp 193 EUR.

ANZEIGE

Mit Blick auf die andere Seite wurde eine Bedingung für ein sich eintrübendes Chartbild bereits angesprochen, eine Trendwendeformation. Diesem kritischen Muster gesellt sich ein weiteres hinzu: ein direkter und nachhaltiger Rückfall unter 163 EUR. Auch eine solche Entwicklung gäbe zu denken, selbst wenn es im Vorfeld noch nicht zu einer vollständigen Trendwendeformation kommt.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Volkswagen Aktie