• Volkswagen AG Vz. - Kürzel: VOW3 - ISIN: DE0007664039
    Börse: XETRA / Kursstand: 186,880 €
WERBUNG

Noch vor drei Handelstagen drohte in der Volkswagen-Aktie kurzfristig ein neues Tief. Anfang November ging diese nach einem Hoch bei 184,32 EUR in eine Korrektur über, in der die Bullen den Preisbereich ab 173,32 EUR für sich nutzten. Dieser Support kam Anfang der Woche noch einmal unter Druck, konnte jedoch erfolgreich verteidigt werden. Seitdem zieht der Aktienkurs kräftig an und heute ist Volkswagen mit einem Plus von um die 4 % sogar die stärkste Aktie im Dax. Diese Stärke wird auch mit einem neuen Jahreshoch untermauert.

Schluss mit den vielen Browser-Tabs: Die All-in-One-Lösung für Trader und Investoren ist da. Jetzt kostenlos Guidants nutzen!

Aus technischer Sicht setzt sich der Aufwärtstrend in Volkswagen weiter fort und steuert jetzt den nächsten Zielbereich bei 192,46 EUR an. Dort liegt das Hoch aus dem letzten Jahr. Knackt man auch diesen Preisbereich, könnte es weiter in Richtung 205 EUR gehen. Auf mittelfristige/langfristige Sicht wäre sogar eine Rally zum Allzeithoch bei 262,45 EUR möglich.

Korrekturen einplanen!

Innerhalb des laufenden Aufwärtstrends sind natürlich auch weiterhin Korrekturen in der Volkswagen-Aktie einzuplanen. Momentan ist der Preisbereich bei 173,32 EUR die zentrale Unterstützung für den seit August laufenden Aufwärtstrend. Sollte es zu einem nachhaltigen Ausbruch nach unten kommen, dürfte Volkswagen wieder in einer größeren Korrektur stecken. Im Rahmen dieser könnten die Kurse im Anschluss in den Preisbereich bei 160 EUR zurückfallen. Dort trifft man jedoch auf einen mittelfristigen Support, der für ein Comeback der Bullen sorgen könnte.

Neben dem angesprochenen Rückfall unter ca. 173,32 EUR möchten Investoren auch keine anderweitige Topbildung auf höherem Preisniveau sehen. Auch ein solches Kursmuster würde zu einer Eintrübung im Chartbild führen, ist glücklicherweise aber aktuell noch nicht zu sehen.

Traden Sie schon via Guidants? Ob Ihr Broker verfügbar ist, erfahren Sie hier!

VOLKSWAGEN-mit-neuem-Jahreshoch-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Volkswagen Aktie