Volkswagen Vz. - WKN: 766403 - ISIN: DE0007664039

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 161,15 Euro

    Die Aktie von Volkswagen Vz. fiel Mitte April 2013 kurzzeitig unter die Unterstützung bei 139,95 Euro ab. Dieser Rückfall löste aber keine weitere Verkaufswelle aus. Vielmehr konnte sich die Aktie danach sehr schnell erholen und kletterte auf ein Hoch bei 174,90 Euro. Nach diesem Hoch setzten Gewinnmitnahmen ein und die Aktie konsolidierte in einer bullischen Flagge. Aus dieser Flagge brach die Aktie am Montag nach oben aus. Damit deutete sich eine neue Kaufwelle an. Diese Andeutung kann aber nicht umgesetzt werden, denn heute fällt die Aktie im Zuge einer Meldung wieder unter die Oberkante der Flagge zurück. Diese Oberkante liegt bei 164,36 Euro.

    Solange die Aktie nun per Tagesschlusskurs unter 164,36 Euro notiert, muss mit einer Fortsetzung der Konsolidierung seit dem Hoch bei 174,90 Euro gerechnet werden. Diese Konsolidierung könnte zunächst noch zu Abgaben in Richtung 152,20 Euro führen. Dort sollten sich die Bullen allerdings wieder kräftig zu Wort melden.

    Kursverlauf vom 05.12.2012 bis 12.06.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    „P.S. Ich empfehle auf jeden Fall, auch wieder den Godmode Strategie I Fonds auf die Watchlist zu nehmen. Die Strategieanpassung im Oktober 2012 hat sich offensichtlich gelohnt: Seither folgt der Fonds mit antizyklischen Investments dem Erfolgsmodell der Eisbär Trading Lounge von GodmodeTrader.de – und konnte um mehr als 23 Prozent zulegen. Im 6-Monats-Vergleich aller in Deutschland gelisteten Strategiefonds hat er es schon auf Platz 27 geschafft. Dabei hat der Kapitalerhalt nach wie vor hohe Priorität, auch wenn die Strategie insgesamt volatiler ist. Mögliche Korrekturen sind fest im Blick.“