• Vonovia SE - Kürzel: VNA - ISIN: DE000A1ML7J1
    Börse: XETRA / Kursstand: 45,500 €

Die Aktie des im DAX gelisteten Immobilienkonzerns Vonovia konnte sich in den vergangenen Tagen wie zuletzt skizziert gen Norden bewegen, der Anstieg war allerdings weitaus impulsiver und dynamischer als erwartet.

Kann man hier noch einsteigen?

Ausgehend vom Zwischentief im September hat Vonovia um 10 % an Wert hinzugewinnen können. Im Rahmen der Bewegung wurden sowohl EMA50 als auch EMA200 im Tageschart überwunden. Die gleitenden Durchschnitte haben sich zudem erneut gekreuzt und damit ein prozyklisches Kaufsignal generiert.

WERBUNG

Heute zieht die Aktie erneut an und schnuppert an einem neuen Monatshoch. Hier ist nach dem jüngsten Run zunächst mit Gewinnmitnahmen zu rechnen. Nach der Rallyphase hat der Wert nun zunehmend Konsolidierungsbedarf. Rücksetzer Richtung EMA50 und EMA200 wären attraktive Einstiegsmöglichkeiten auf der Longseite mit enger Absicherungsmöglichkeit.

Oberhalb von 43,80 EUR bleiben ganz klar die Käufer am Ruder, erst darunter müsste man die Chartlage neu bewerten.

Treffen Sie an der Börse immer voll ins Schwarze – mit Cordula Lucas und ihren Pop Guns. Jetzt Pop Gun Trader abonnieren

VONOVIA-Aktie-mit-prozyklischem-Kaufsignal-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Vonovia Aktie (Chartanalyse Tageschart)