• Vonovia SE - Kürzel: VNA - ISIN: DE000A1ML7J1
    Börse: XETRA / Kursstand: 40,790 €

Vonovia erzielte am 09. Januar 2018 ein Allzeithoch bei 42,56 EUR, musste danach aber eine deutliche Korrekturbewegung auf ein Tief bei 35,71 EUR hinnehmen. Von dort aus erholte sich der Immobilienwert wieder, näherte sich sogar dem Allzeithoch deutlich an. Aber in den letzten Wochen schwächelte die Aktie wieder. Dabei fiel sie im Tief sogar unter den Aufwärtstrend seit 06. Februar zurück, erholte sich aber schnell wieder darüber. Am Dienstag überwand Vonovia bereits leicht den Widerstand bei 39,65 EUR. Gestern folgte eine weitere lange weiße Kerze. Damit durchbrach der Titel seinen Abwärtstrend seit 02. Mai. 2018.

Kurzfristig kann es nach dem starken Anstieg zuletzt zwar zu einem kleinen Rücksetzer in Richtung 39,65 EUR kommen, aber solange Vonovia per Tagesschlusskurs über dieser Marke notiert, besteht eine gute Chance auf einen Anstieg in Richtung 42,56 EUR, also an das Allzeithoch. Sollte der Wert allerdings unter 39,65 EUR abfallen, müsste mit einer zweiten Konsolidierungswelle in Richtung 37,30 EUR gerechnet werden.

VONOVIA-Dynamischer-Ausbruch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Vonovia-Aktie