• Vonovia SE - Kürzel: VNA - ISIN: DE000A1ML7J1
    Börse: XETRA / Kursstand: 29,770 €

In Vonovia halten die in der letzten Woche begonnenen Gewinnmitnahmen weiter an. Die Aktie ist heute eine der größten Verlierer (aktuelles Minus: 2,89 %). Dabei fällt der Kurs weiter unter die alte Widerstandsmarke bei 31,15 EUR zurück. Kurzfristig ist der „Trend“ zwar weiterhin nach unten gerichtet, aber die nächsten Unterstützungen um 28,75 EUR warten bereits. Idealerweise setzt hier oder schon oberhalb dessen eine Stabilisierung ein, so dass die Kurse wieder in Richtung 31,15 EUR durchstarten können. Neben diesem Preisbereich sind 32,50 EUR und 35,27 EUR die nächsten größeren Ziele im Falle des derzeit noch unterstellten mittelfristigen Aufwärtstrends.

Von diesem muss Abstand genommen werden, kommt es im Chart auch auf Wochenebene zu kleineren Toppingmustern. Damit stünde ein Fehlausbruch über 31,15 EUR auf der Habenseite der Bären, so dass mittelfristig Abgaben bis auf 26,50 oder gar 25 – 23,80 EUR möglich werden.

VONOVIA-Gewinnmitnahmen-halten-an-noch-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Vonovia Wochenchart

Folgen Sie mir @Guidants!