• VTG AG - Kürzel: VT9 - ISIN: DE000VTG9999
    Börse: Hamburg / Kursstand: 21,32 €

Investoren warten gerne auf den Test des EMA200, um Aktien in das Depot zu nehmen. Hierbei sollte der EMA200 logischerweise ansteigen, also einen langfristigen Aufwärtstrend signalisieren. Bei VTG aus dem SDAX waren heute beide Bedingungen erfüllt. Der EMA200 steigt und die Aktie bildet auf diesem eine schöne Reversalkerze auf. Wengleich sie nach dem Trendbruch seit Mai natürlich insgesamt angeschlagen bleibt, ist sie auf der Unterseite um 20,50 Euro hervorragend unterstützt. Die Käufer haben also noch Argumente. Bleibt es bei der heutigen Tageskerze, sind Erholungen in Richtung des EMA50 bei 22,00 Euro leicht zu bevorzugen. Die Basis ist jedenfalls gelegt.

Sollte die Aktie die heutige Erholung indes wieder komplett neutralisieren und unter 20,45 Euro fallen, dürfte es zu einem Test des Maitiefs bei 19,62 Euro kommen. Dort wäre die nächste Chance auf eine Bodenbildung gegeben.

VTG-Schöne-Umkehrkerze-am-EMA200-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
VTG Tageschart