• Wacker Chemie AG - Kürzel: WCH - ISIN: DE000WCH8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 96,180 €

Die Kauflaune der Aktionäre in Wacker Chemie hat über das Wochenende angehalten. Mit einem Plus von über 6 % ist die Aktie auch am heutigen Montag unter den größten Gewinnern im Markt zu finden. Die bereits in der vergangenen Woche bei 73,52 EUR gestartet Erholung setzt sich damit dynamisch weiter fort. Über 30 % konnte die Aktie in nur vier Handelstagen zulegen und das gänzlich ohne neue Nachrichten aus dem Unternehmen selbst. Erschwerend kommt sogar noch hinzu, dass sich gerade nach den am 25. Oktober veröffentlichen Quartalszahlen viele Analystenhäuser zu Wort meldeten und die Aktie abstuften. Davon haben sich die Anleger bisher aber nicht beeindrucken lassen.

WERBUNG

Wie lange die gute Stimmung noch anhalten kann, bleibt abzuwarten, denn über eines darf die aktuelle Rally nicht hinwegtäuschen: mittelfristig liegt weiterhin ein intakter Abwärtstrend vor. Im Grunde reagiert man mit den jüngsten Kursgewinne nur auf den Scherbenhaufen, den man bisher im Jahr 2018 produziert hat. Noch Anfang des Jahres notierte Wacker Chemie bei 175 EUR. Die aktuelle Erholung von 30 % ist ohne Zweifel extrem stark, man müsste jedoch immer noch mehr als 80 % zulegen, nur um das Jahreshoch zu erreichen.

In diesem Umfeld der aktuellen Dynamik hinterher zu laufen, kann am Ende relativ teuer werden. Beginnend ab ca. 101 EUR stellen sich den Käufern die ersten Widerstände entgegen. Es ist davon auszugehen, dass diese zumindest für eine kurzfristige Abwärtsbewegung genutzt werden. Im ungünstigsten Fall wird der übergeordnete Abwärtstrend sogar wieder aufgenommen, infolgedessen neue Jahrestiefs drohen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

WACKER-CHEMIE-Den-letzten-beißen-die-Hunde-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Wacker Chemie Aktie