Wacker Chemie - WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 101,67 Euro

    Rückblick: Die Aktie von Wacker Chemie befindet sich in einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung startete nach einem Tief bei 45,15 Euro im März 2009. Am 14. Oktober markierte die Aktie ein Hoch bei 116,37 Euro. Damit attackierte die Aktie sogar den Widerstand bei 114,01 Euro. Allerdings konnte sie sich nicht darüber etablieren.

    Vielmehr scheiterte die Aktie daran und ging in eine deutliche Konsolidierung über. Gestern fiel der Wert auf die Unterstützung bei 94,66 Euro zurück und schloss sogar leicht unter dem Aufwärtstrend seit März, der aktuell bei 97,14 Euro verläuft.

    Im heutigen Handel kommt es nach einer etwas leichteren Eröffnungsphase zu starken Käufen. Die Aktie bildet scheinbar eine lange weiße Kerze aus. Damit steigt sie deutlich über den gestern gebrochenen Aufwärtstrend an. Zudem bilden die beiden Kerzen von heute und gestern nach dem aktuellen Stand ein Piercing Line aus. Diese Kerzenkombination gilt als Kaufsignal. Allerdings kann sich die heutige Kerze bis zum Handelsschluss noch verändern.

    Bei 90,54 Euro liegt der gebrochene Abwärtstrend seit Januar 2008. Diese Trendlinie ist eine weitere wichtige Unterstützung. Ein Rückfall in diesen Trend würde das bullische Chartbild schwer beschädigen.

    Charttechnischer Ausblick: Nach dem aktuellen Stand des heutigen Handels hat die Aktie von Wacker Chemie eine gute Chance, die übergeordnete Aufwärtsbewegung nun wieder fortzusetzen. Gelingt dies, dann wäre ein Anstieg bis zunächst 114,01 Euro und später möglicherweise sogar 132,00 Euro zu erwarten.

    Sollte die Aktie aber per Tagesschlusskurs unter 90,54 Euro, also in den gebrochenen Abwärtstrend ab Januar 2008 zurückfallen, dann droht ein starker Kapitalabzug aus der Aktie. Ein größerer Teil der Anleger würde ihre Positionen dann verkaufen. Damit würde eine Abwärtsbewegung bis ca. 68,41 Euro eingeleitet werden.

    Kursverlauf vom 06.03.2009 bis 29.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Zunächst einmal ist es wichtig den heutigen Schlusskurs abzuwarten. Wenn dieser in der Nähe des aktuellen Kurses bei 101,67 Euro liegt, dann kann man morgen eine Position in der Aktie eröffnen. Die folgenden Überlegungen gehen davon aus, dass man die Aktie morgen zum aktuellen Kurs kaufen kann.

    Nach dem aktuellen Chartbild wäre also eine Longposition möglich und sinnvoll. Für den Einstiegskurs wird behauptet, dass er bei 101,67 Euro liegt. Sollte diese Behauptung nicht zutreffen, müssen die folgenden Überlegungen noch einmal angestellt werden.

    Das Ziel liegt zunächst einmal bei 114,01 Euro. Damit ergibt sich eine Chance von 12,34 Euro. Der Stopp Kurs sollte knapp unter 94,66 Euro gesetzt werden. 3% Abstand bieten sich hierfür an. Damit ergibt sich ein Stopp Kurs bei 91,82. Damit geht man 9,85 Euro Risiko ein.
    Es ergibt sich also ein Chance/Risiko Verhältnis von 12,34 Euro zu 9,85 Euro bzw. 1: 1,25 Euro. Dieses Verhältnis geht noch in Ordnung. Es ist allerdings in der Nähe der unteren Grenze. Unter 1:1 sollte das Chance Risiko - Verhältnis keinesfalls sinken.