Wacker Chemie - WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 150,00 Euro

    Rückblick: Mit einem Kursgewinn jenseits der 2% Marke zählen die Aktien von Wacker Chemie heute zu den größeren Gewinnern im M-Dax. Dies sollte kurzfristig jedoch nicht über das angeschlagene Chartbild hinwegtäuschen, denn mit dem Rückfall unter 154,10 Euro zeigt sich hier ein erstes prozyklisches Verkaufssignal. Mit Blick auf dieses wären die heutigen Kursgewinne lediglich als Pullback und damit bärisch zu werten.

    Ungünstigerweise lässt sich derzeit jedoch auch eine alternative Sichtweise ausreichend untermauern. Vor allem mit Blick auf den intakten mittelfristigen Bullenmarkt und dem gerade erfolgten Anlaufen der federführenden Aufwärtstrendlinie haben die Käufer ein durchaus gewichtiges Argument auf ihrer Seite.

    Charttechnischer Ausblick: Die jüngsten Signale in der Wacker Chemie Aktie sind derzeit auf der Verkäuferseite auszumachen, womit diese Seite leicht präferiert wird. So sollte sich nach der aktuellen Erholung zumindest eine weitere Verkaufswelle anschließen, aber erst wenn die Kurse dabei auch unter 141,60 Euro zurückfallen können, eröffnet sich wieder größeres Abwärtspotential in Richtung 125,00 Euro.

    Alternativ stellen die heutigen Kursgewinne einen ersten Schritt in Richtung neuerlicher Stabilisierung dar. Mit einer solchen wären dann weitere Kursgewinne bis 169,64 – 174,30 Euro möglich.

    Kursverlauf vom 08.09.2010 bis 24.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert