• Wacker Chemie AG - Kürzel: WCH - ISIN: DE000WCH8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 107,250 €

Wacker Chemie scheiterte im Januar 2018 am Widerstand bei 174,30 EUR. Danach geriet die Aktie deutlich unter Druck. Sie durchbrach ihren Aufwärtstrend seit Februar 2016 und fiel auf den EMA 200 ab. Dort setzte eine Erholung ein, die allerdings als Pullback an den gebrochenen Aufwärtstrend eingeordnet werden kann. Im Widerstandsbereich um 128,20 EUR scheiterte die Aktie im August zweimal und fiel wieder auf den EMA 200 und damit in den Unterstützungsbereich um 108,40-104,40 EUR zurück.

Sollte Wacker Chemie jetzt auch noch den Unterstützungsbereich um 108,40-104,40 EUR durchbrechen, dann müsste mit einer weiteren Verkaufswelle in Richtung 87,90 EUR gerechnet werden. Theoretisch wäre an dieser Stelle jetzt auch eine Bodenbildung in Form eines Doppelbodens denkbar. Aber dieser wäre erst mit einem dynamischen Ausbruch über 128,20 EUR vollendet.

WACKER-CHEMIE-Weiteres-Verkaufssignal-droht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
WackerChemie