• Wacker Neuson SE - Kürzel: WAC - ISIN: DE000WACK012
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,750 €

Nach der jüngsten Analyse ("WACKER NEUSON - Aktie steht vor einem Ausbruch") blieb das angesprochene Kaufsignal aus - die Aktie wurde intraday am vergangenen Montag wieder abverkauft - es gelang kein überzeugender Tagesschlusskurs oberhalb des EMA200. Alle Freunde von prozyklischen Kaufsignalen bekommen aber heute eine weitere Chance.

Gelingt der Ausbruch diesmal?

Der heutige Anstieg sieht aktuell wesentlich überzeugender aus als der von vor einer Woche. Diesmal sollte ein überzeugender Tagesschluss oberhalb des EMA200 gelingen und damit ein prozyklisches Kaufsignal generiert werden. In dem Falle wäre der Weg des geringsten Widerstands aus charttechnischer Sicht in den kommenden Tagen und Wochen nordwärts in dem Bereich 17,00 bis 18,00 EUR (kurzfristig präferiertes Szenario).

Fällt die Aktie hingegen wider Erwarten unter das Ausbruchsniveau von heute bei 13,93 EUR zurück, müsste eine größere Korrektur zurück Richtung 12,50 EUR eingeplant werden. Danach sieht es aber aktuell nicht aus - die Bullen haben hier aktuell das Kommando.

Trading-Signale, Trading-Empfehlungen, Trading-Ideen: Im CFD Index Trader liefert Ihnen Rocco Gräfe alles, was Sie für das aktive DAX-Trading mit CFDs benötigen. Jetzt CFD Index Trader abonnieren

WACKER-NEUSON-Jetzt-aber-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Wacker Neuson Aktie (Chartanalyse Tageschart)