• Wacker Neuson SE - Kürzel: WAC - ISIN: DE000WACK012
    Börse: XETRA / Kursstand: 15,550 €

Mitte des Jahres wurden bei der Wacker-Neuson-Aktie ein Kursziel von 18,00 EUR gesehen. Diese Zielzone arbeiteten die Marktteilnehmer mit Bravour ab. Die Kraft der Bullen reichte für ein Hoch bei 18,57 EUR. Auf diesem Kursniveau kam dann der EMA200 im Wochenchart zu tragen. Ein nachhaltiger Ausbruch über diese Durchschnittslinie erfolgte somit nicht. Bereits vor der Meldung kamen die Wertpapiere etwas stärker unter Druck, doch der EMA50 im Wochenchart konnten die Käufer verteidigen. Schafft der Titel das erneut?

Nochmaliger Test der 14,00 EUR-Marke vermutlich nötig

Nach dem heutigen Kursrutsch von rund 8 Prozent notiert die Wacker-Neuson-Aktie bei 15,55 EUR. Genau auf diesem Kursniveau verläuft der EMA50 im Wochenchart. Hier gibt es zwar bullische Optionen, doch nach der heutigen Meldung dürfte der Verkaufsdruck vorerst weitergehen.


"Wacker Neuson verliert mit den Abgängen von Martin Lehner und Wilfried Trepels in Kürze die Hälfte des Vorstands. Lehner soll zum 31. Dezember ausscheiden, während Trepels sein Vorstandsmandat schon zum 30. November niederlegt. Beide Positionen sollen vorübergehend vom jetzigen Aufsichtsrat Kurt Helletzgruber übernommen werden." // Quelle: Guidants News


Ein mögliches Reaktionslevel stellt die 14,50 EUR-Marke dar. Vermutlich wird das letzte Tief bei 14,32 EUR kurz unterschritten, um dann nach oben zu drehen. Das wäre ein sehr spekulatives Szenario.

Sollte der Verkaufsdruck deutlich länger anhalten, wäre vermutlich an der 12,00 EUR-Marke Schluss.

Für prozyklische Anleger wäre dieser SDAX-Wert erst nach einem Wochenschlusskurs über 18,30 EUR interessant.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren



WACKER-NEUSON-Tagesverlierer-im-SDAX-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Wacker Neuson SE