Die Nachricht, dass Amazon plant, in den USA in den Versandhandel von arzneimittelpflichtigen Rezepten einzusteigen, sorgte gestern für extrem schlechte Laune bei den Aktionären der amerikanischen Apothekenkette - diese verlor gestern knapp 10 % an Wert. Wie ist die charttechnische Situation der Aktie einzustufen?

In den Tagen zuvor konnte sich die Aktie aus charttechnischer Sicht sehr positiv entwickeln und sowohl den EMA200 im Tageschart als auch den langfristig relevanten Abwärtstrend im Tageschart signifikant überwinden.

Attraktives CRV

Gestern nun gab es einen gehörigen Rückschlag für die Aktie, diese fiel wieder unter den zuvor gebrochenen Abwärtstrend zurück. Kurzfristig besteht hier weiteres Abwärtspotenzial in den Bereich 37,50-38,50 USD. Dort befindet sich eine mittlerweile solide Chartunterstützung und der EMA50 im Tageschart.

Dort käme die Aktie unter Chance Risikoaspekten für einen antizyklischen Longtrade in Frage. Ausgehend von diesem Level wäre eine erneute Aufwärtsreaktion denkbar.

Unter 37,20 USD sollte die Aktie allerdings nicht mehr abrutschen, in dem Falle wäre ein direkter Durchmarsch Richtung 33,00 USD zu favorisieren.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

WALGREENS-BOOTS-ALLIANCE-Neue-Konkurrenz-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Walgreens Boots Aktie (Chartanalyse Tageschart)