Walgreens Boots Alliance Inc. übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,02 USD die Analystenschätzungen von 0,96. USD. Der Umsatz liegt mit 34,7 Mrd. USD über den Erwartungen von 34,37 Mrd. USD.

Quelle: Guidants News

Nach einem Schlusskurs von gestern bei 35,91 USD wird die Aktie aktuell bei 36,65 USD, also mit einem Aufschlag von 2,06 % getaxt. Die erste Reaktion auf die aktuellen Zahlen fällt also positiv aus.

Walgreens Boots Alliance Inc. ist ein weltweit agierender Einzelhandelskonzern in der Drogeriebranche. Das Unternehmen ist mit über 9.000 Filialen unter den Marktführern in den Vereinigten Staaten. Die Apotheken des Unternehmens verkaufen verschreibungspflichtige sowie rezeptfreie Arzneimittel, Kosmetika, Hygieneprodukte, Haushaltswaren, Getränke und Lebensmittel.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

Die Aktie von Walgreens Boot Alliance markierte nach einer sehr langen Rally im August 2015 ein Allzeithoch bei 97,30 USD. Seit diesem Hoch befindet sich die Aktie in einer Abwärtsbewegung.

Im April 2019 kam es zum Bruch des langfristigen Aufwärtstrends seit Januar 1990. Dieser Trendbruch wurde anschließend mit einem Pullback bestätigt.

Einsteigerwissen: Pullback

Ein Pullback ist eine dem letzten Ausbruch entgegengesetzte Bewegung. Sie führt den Aktienkurs oft bis an das letzte Ausbruchslevel oder die durchbrochene Trendlinie zurück. Ein Pullback gilt als Bestätigung eines Ausbruchs. Im vorliegenden Fall von Walgreens Boots wurde ein langfristiger Aufwärtstrend gebrochen. Nach einem Zwischentief erholte sich der Aktienkurs. Diese Erholung stoppte beinahe exakt am gebrochenen Aufwärtstrend. Anschließend drehte die Aktie wieder nach unten. Ein solches Verhalten gibt es auch nach dem Bruch eines Aufwärtstrends oder einer Horizontalmarke immer wieder. Oft bieten die Extrempunkte eines Pullbacks gute Orientierungsmarken für Absicherungen einen Position in Richtung, die man in Richtung des übergeordneten Trends eingegangen ist.

Seit November 2019 steht der Wert überwiegend unter Verkaufsdruck. Im Mai 2020 bildete er ein Tief bei 36,65 USD aus. Dieses wurde Anfang September 2020 durchbrochen. Seitdem kam es aber zu keiner weiteren Verkaufswelle. Der Aktienkurs erholte sich wieder an die Marke bei 36,65 USD und drückt gegen diese. Zu einer stabilen Rückkehr über 36,65 USD kam es allerdings bisher nicht, obwohl die Aktie im Hoch auf 37,71 USD anzog.

Droht eine weitere Verkaufswelle?

Das Chartbild der Aktie von Walgreens Boots macht einen bärischen Eindruck. Sollte der Versuch, die Marke bei 36,65 USD zurückzuerobern, nicht gelingen, würde die Abwärtsbewegung der letzten 5 Jahre bestätigt werden. In diesem Fall könnte es zu einem weiteren Abverkauf bis an die langfristige Unterstützungszone zwischen 21,94 und 21,28 USD drohen. Diese Unterstützungszone wird durch die Tiefpunkte aus den Jahren 2000 und 2008/09 gebildet.

Sollte die Aktie allerdings über das Hoch aus dieser Woche bei 37,71 USD ansteigen, dann würde sich das Chartbild wieder aufhellen. Allerdings würden auch dann nicht gleich die Bäume in den Himmel wachsen. Eine Erholung in den Bereich 42,00-42,20 USD wäre dann aber möglich.

Zusätzlich lesenswert:

JENOPTIK (Update) - Die Käufer haben ihr Soll erfüllt

Brennstoffzellen für die Luftfahrt beflügeln den Kurs dieser Aktie

KOENIG & BAUER - Es kommt wie es kommen muss

WALGREENS-BOOTS-Zahlen-werden-zunächst-positiv-aufgenommen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Walgreens Boots Alliance Inc.