Es rappelt im Karton und zwar heftig. Die Aktie von Walgreens Boots Alliance, erst im vergangenen Juni neu in den Dow Jones aufgenommen, fällt heute prozentual zweistellig und zugleich auf ein neues Mehrjahrestief. Die größte Apothekenkette in den USA hat Zahlen zum abgelaufenen zweiten Quartal präsentiert. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 4,6 % auf 34,53 Mrd. USD und lag damit im Rahmen der Analystenerwartung. Jedoch verfehlte man mit einem Gewinn je Aktie von 1,64 USD die Konsens-Schätzung um ganze 0,08 USD. Auch der Ausblick auf das Jahr 2019 enttäuscht. Analysten hatten bislang 6,46 USD Gewinn je Aktie erwartet (siehe Tabelle), das Management rechnet indes mit einem stagnierenden Gewinn von 5,98 USD. Kein Wunder also, dass die Anleger auf den Verkaufsbutton drücken.

Der Langfristchart zeigt gut auf, wo das mittelfristige Risiko bei dem Wert liegt. Zwischen 51,60 und 49,00 USD trifft der Titel auf eine sehr gute Unterstützung, von welcher aus zumindest eine technische Gegenbewegung machbar sein sollte. Kurse unter 49 USD würden das angeschlagene Chartbild dagegen weiter belasten. Ohne Umkehrkerzen in den größeren Zeitebenen drängt sich aktuell folglich kein antizyklisches Agieren auf.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2018 2019e* 2020e*
Umsatz in Mrd. USD 131,54 137,27 141,48
Ergebnis je Aktie in USD 6,02 6,46 6,90
KGV 9 9 8
Dividende je Aktie in USD 1,64 1,77 1,92
Dividendenrendite 2,94 % 3,18 % 3,45 %
*e = erwartet
WALGREENS-Heftiger-Abverkauf-nach-Zahlen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Walgreens-Boots-Alliance-Aktie (Monatschart)