• Walmart Inc. - Kürzel: WMT - ISIN: US9311421039
    Börse: NYSE / Kursstand: 109,400 $
WERBUNG

Walmart Inc. ist ein weltweit agierender Einzelhandelskonzern, der eine vielfältige Produktpalette anbietet. Der Konzern vertreibt über ein weltweites Netz eigener Supermärkte und Kaufhäuser Produkte wie Lebensmittel, Kleidung, Haushaltswaren, Bücher, elektronische Geräte, Autozubehör, Möbel, Tierfutter, Accessoires, Spielzeug, Kosmetik und Schmuck. Am 15. August wird das im Dow Jones gelistete Unternehmen die nächsten Quartalszahlen bekannt geben. Aktuell rechnen die Analysten für das gesamte Geschäftsjahr mit einem Gewinn von 4,84 USD und für das zweite Quartal mit einem Gewinn von 1,22 USD. Im ersten Quartal hatte Walmart 1,34 USD verdient.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

Walmart erzielt seit vielen Jahren Gewinne. Allerdings erreichte das Unternehmen in 2014 einen Peak bei 5,07 USD je Aktie. Seitdem geht der Gewinn zurück. Im letzten Geschäftsjahr verdiente Walmart nur noch 2,28 USD je Aktie. Im laufenden Geschäftsjahr soll es aber zu einem deutlichen Gewinnsprung kommen. Wie bereits erwähnt soll das Unternehmen in diesem Geschäftsjahr wieder 4,84 USD verdienen und im nächsten sogar 5,06 USD.

Der Umsatz zog aber in den letzten Jahren weiter an. Für das Geschäftsjahr 2021 wird aktuell ein Rekordumsatz von 544,72 Mrd. USD erwartet.

Das Unternehmen schüttet konstant Dividenden aus. Diese steigt seit 2002 Jahr für Jahr. Die letzte Jahresausschüttung betrug 2,04 USD und soll über 2,10 auf 2,15 USD ansteigen.

Wie sehen Analysten die Aktie?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 31 Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 112,61 USD und damit 2,93 % über dem Schlusskurs vom Freitag.

19 Analysten/-innen sehen die Aktie positiv (14mal Kaufen, 5mal Übergewichten) 10 Einschätzungen fallen neutral aus. 2 Häuser sehen Walmart skeptisch (1mal Untergewichten, 1mal Verkaufen)

Wie lässt sich das Chartbild interpretieren?

Die Walmart-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Dezember 1999 markierte sie nach einer sehr starken Rally ein Hoch bei 70,25 USD und konsolidierte danach bis Mai 2012 auf hohem Niveau seitwärts.

Im Mai 2012 gelang im dritten Versuch der Ausbruch aus der Konsolidierung. Anschließend schoss die Aktie auf 90,97 USD nach oben, musste aber noch einmal einen Rücksetzer auf 56,30 USD hinnehmen.

Dor startete ein neuer Rallyabschnitt. Dieser führte im Januar 2018 zu einem Allzeithoch bei 109,98 USD. Anschließend konsolidierte der Wert volatil in einem symmetrischen Dreieck. Anfang Juni 2019 gelang der Ausbruch aus dem Dreieck, was zu einem Anstieg auf das aktuelle Allzeithoch bei 115,49 USD führte.

In den letzten drei Wochen musste die Walmart-Aktie aber einige Gewinnmitnahmen hinnehmen. In der letzten Woche fiel sie sogar unter das alte Allzeithoch aus dem Januar 2018 bei 109,98 USD zurück. Noch ist dieser Rückfall aber sehr knapp.

Walmart könnte in den nächsten Tagen und Wochen noch etwas schwächer tendieren. Ein Rückfall auf die Oberkante des symmetrischen Dreiecks bei aktuell ca. 103,06 USD ist durchaus möglich. Anschließend könnte der Wert aber wieder deutlich anziehen und mittelfristig in Richtung 137,50 USD ansteigen. Sollte es allerdings zu einem Wochenschlusskurs innerhalb des Dreiecks kommen, dann würde sich das Chartbild auch mittelfristig deutlich eintrüben.

Fazit: Charttechnisch lecker, fundamental eher nicht

Das Chartbild macht mittelfristig einen bullischen Eindruck. Allerdings erscheint die Aktie inzwischen nicht mehr als billig. Kurzfristig ist keine Eile geboten. Das Ende der laufenden Konsolidierung kann man durchaus noch abwarten. Und man sollte sich einer Sache bewusst ein. Ein Anstieg in Richtung 137,50 USD, so er denn kommt, wird die Bewertung der Aktie in Extreme treiben. Ein solcher Anstieg wäre also rein von der charttechnische Seite gestützt und nicht von der fundamentalen.

WALMART-Nächster-Rallyschub-in-Kürze-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Walmart - Aktie