• Walmart Inc. - Kürzel: WMT - ISIN: US9311421039
    Börse: NYSE / Kursstand: 137,070 $

In den letzten Tagen überschlagen sich förmlich die News bezüglich des TikTok-Deals. Hier eine kleine Chronologie.

Sonntag

  • Trump genehmigt einen neuen Deal. Trump: "Es wird eine ganz neue Firma sein. Sie wird nichts mit China zu tun haben"

Montag

  • Trump: Oracle und Walmart werden entweder "totale Kontrolle" über TikTok haben, oder der Deal wird nicht genehmigt.
  • China Global Times-Chefredakteur: Basierend auf meinem Wissen wird Peking den TikTok-Deal aufgrund der Gefährdung der nationalen Sicherheit nicht genehmigen.

Heute

  • Das US-Geschäft von 'TikTok' an Oracle und Walmart soll als Tochterunternehmen von ByteDance betrieben werden, wie das chinesische Unternehmen erklärt hat. Dies widerspricht den Plänen von US-Präsident Trump, der eine Übergabe an US-Unternehmen wünscht.

Quelle: Guidants News

Schien alles in trockenen Tüchern, so ist jetzt wieder alles möglich. Ob der Deal ´letztendlich zustande kommt ist aktuell mehr als fraglich. Die Positionen der beiden Parteien sind klar und beide beharren auf ihren Standpunkten.

Im gestrigen Handel konnte sich die Walmart-Aktie trotz der vorherrschenden Schwäche behaupten; die Reaktion der Anleger auf die Zustimmung Trumps von Sonntag. Doch wie bereits beschrieben ist die Newslage alles andere als eindeutig. Ein Platzen des Deals scheint ebenso möglich. Für die Aktie ergeben sich somit zwei Szenarien.

Fokus auf Kumulationssupport

Aus rein technischer Sicht befindet sich die Aktie nahe einer wichtigen Unterstützung. Bei dem 134 USD-Level treffen EMA50 und ein horizontaler Support zusammen. So oder so, dürfte sich das kommende Kursgeschehen hier abzeichnen.

Kommt es am Ende doch zum TikTok-Deal, dürften Anleger feiern. Vorstellbar wäre hier eine Verteidigung des Support und die Etablierung einer Kaufwelle. Kursziel in diesem Fall: 151,25 USD.

Schwenkt das Ruder allerdings endgültig um und der Deal platzt, so dürfte mit Verkäufen gerechnet werden. Bei einem Rutsch unter 133 USD entsteht aus technischer Sicht ein Verkaufssignal. Bei diesem Ereignis liegen die nächsten Supports bei 127,70 USD und bei 124,46 USD.

Wie also jetzt agieren?

Noch ist keine Richtung erkennbar und alles ist möglich. Erreicht die Aktie den beschriebenen Clustersupport, so ergeben sich aus technischer Sicht einwandfreie Tradingchancen. Da jedoch die Aktie aktuell newsgetrieben ist, muss jederzeit mit hohen Ausschlägen auf beiden Seiten gerechnet werden.

Wer also weiterhin fest an einen Deal glaubt (oder nicht) und risikoaffin ist, für den ist die Walmart-Aktie eine interessante Spekulation. Wer jedoch das Risiko scheut, der sollte aktuell die Position der Seitenlinie einnehmen.

WALMART-TikTok-als-Taktgeber-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Walmart - Aktie

Weitere interessante Artikel:

KOENIG & BAUER - Die Reise beginnt

TELEFONICA DTL. - Wenn sich zwei streiten.. (PLUS-Artikel)

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.