Das Jahr 2020 und auch die aktuelle Phase waren und sind nicht leicht für Walt Disney. Während ein Teil des Geschäfts (Kinofilme, Themenparks) praktisch stillsteht, brummt ein anderer (Streaming). Der Aktie hat das wenig geschadet. Am 26. November 2019 markierte sie ein Allzeithoch bei 153,41 USD. Anschließend kam es zu einer größeren Korrektur und einem Tief bei 79,07 USD.

Dort drehte der Aktienkurs aber wieder nach oben. Am 02. Dezember überwand er erstmals das Hoch aus dem November 2019. Anschließend kletterte er auf ein neues Allzeithoch bei 183,40 USD. Damit erreichte die Aktie die obere Begrenzung ihrer Aufwärtsbewegung seit März 2020. An dieser prallte sie nach unten ab und konsolidiert seitdem.

Wo liegen wichtigen Mrken?

Auf kurzfristige Sicht macht das Chartbild der Walt Disney Aktie einen leicht angeschlagenen Eindruck. Die mittel- und langfristigen Aufwärtstrends sind allerdings intakt und ungefährdet.

Die Long-Szenarien: Kurzfristig muss mit einem weiteren Rücksetzer auf die Oberkante des Aufwärtsgaps vom 11. Dezember bei 165,33 USD gerechnet werden. Dort bestünde die Chance auf einen Rallyversuch in Richtung Allzeithoch bei 183,40 USD.

Die Short-Szenarien: Allerdings ist die Gefahr, dass dieser Rallyversuch ausfällt relativ hoch. Die Aktie könnte diese Unterstützung durchbrechen und in Richtung 155,58 USD bis 153,41 USD konsolidieren. Damit würde die Aktie das Gap schließen und evtl. auf das alte Allzeithoch zurücksetzen.

WALT-DISNEY-Aktie-auf-Konsolidierungskurs-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
The Walt Disney Co.

WALT-DISNEY-Aktie-auf-Konsolidierungskurs-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2