• The Walt Disney Co. - Kürzel: WDP - ISIN: US2546871060
    Kursstand: 133,650 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • The Walt Disney Co. - WKN: 855686 - ISIN: US2546871060 - Kurs: 133,650 $ (NYSE)

Die Walt Disney-Aktie befindet sich in einem monatelangen Abwärtstrend. Seit dem Verlaufshoch bei 179,25 USD vom 8. November ist das Papier dabei unter den EMA10, EMA50 und EMA200 gefallen und hat damit ein langfristiges bärisches Signal geliefert. Kurse unter dem EMA200 deuten in der Regel auf langfristig weitere Kursabgaben hin. Das bisherige Verlaufstief der Abwärtsbewegung wurde bei 129,26 USD am 24. Januar erreicht. Dann konnte der Titel eine Erholung starten, die bis zum Widerstandsbereich um 158 bis 160 USD hochlief. Hier prallte die Aktie Mitte Februar erneut nach unten ab und setzte den übergeordneten Abwärtstrend weiter fort. Bisher konnte ein weiterer Kursrutsch unter die Unterstützung bei 129 USD verhindert werden. Die bärischen Vortageskerzen deuten aber bereits auf weiter fallende Kurse hin.

Unterstützung um 129 USD im Fokus

Die Aktie von Walt Disney könnte nach der bärischen schwarzen Vortageskerze direkt weiter nachgeben und erneut die Unterstützung im Bereich von 129 USD anlaufen. Möglicherweise prallt das Papier hier kurz nach oben ab, könnte dann aber dem übergeordneten Abwärtstrend folgen und unter 129 USD durchbrechen. Die nächste Anlaufmarke wäre dann zunächst der Bereich um 120 USD.

Gelingt es den Papieren hingegen die bärische Vortageskerze zu ignorieren und erneut anzusteigen, wäre ein erneuter Hochlauf zum EMA10 bei 140,39 USD wahrscheinlich. Bei einem nachhaltigen Durchbruch über den EMA10, würde ein kurzfristiges Stärkesignal generiert und ein weiterer Kursanstieg bis zum Widerstand bei 144 USD wahrscheinlich werden. Gelingt der Aktie auch hier ein Durchbruch nach oben, wäre der EMA50 bei aktuell 147,50 USD wohl die nächste Anlaufmarke.

Fazit: Die Aktie von Walt Disney befindet sich erneut in einer Abwärtsbewegung und klar unter dem EMA10. Kommt es zum Kursrutsch unter die Unterstützung bei 129 USD, könnte sich die Abwärtsdynamik deutlich erhöhen.