Nach der Ankündigung des Medienkonzerns vom April, ins Online-Streaminggeschäft einsteigen zu wollen, reagierten die Anleger euphorisch und trieben die Disney-Aktie auf ein neues Allzeithoch nördlich der 142 USD-Marke. Seitdem hat sich die Aktie wieder ein wenig beruhigt und ist gut 10 USD zurückgekommen.

WERBUNG

Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

Nach der Euphorie vom April stand der Mai bislang im Zeichen einer notwendigen technischen Korrektur- beziehungsweise Konsolidierungsphase. Im Tageschart ist ein symmetrisches Dreieck unterhalb der Bewegungshochs auszumachen. Ein Ausbruch aus dieser Chartformation gibt kurzfristig die Richtung vor in den kommenden Tagen.

Sollte die Aktie das Dreieck gen Süden hin auflösen, müsste mit einer größeren Verkaufswelle in Richtung des offenen Gaps um 120 USD gerechnet werden. Dort böte sich dann unter Umständen ein attraktiver mittelfristiger Einstieg auf der Longseite.

Live-Trading oder Ausbildung? Netflix oder Walt Disney? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

Bitte beachten: Die US-Börsen bleiben heute feiertagsbedingt geschlossen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

WALT-DISNEY-Kommt-man-nochmal-günstig-rein-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Walt Disney Aktie Chartanalyse (Tageschart)