• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 29.113,47 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.328,93 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 9.397,12 Pkt
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.513,81 Pkt
  • EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.798,49 Pkt

Die Coronavirus-Epidemie in China müßte eigentlich Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben. Oder denkt die Börse bereits weiter ?

Mein Ratschlag: Nicht kirre machen lassen von den Nachrichten. Vor allem nicht im Netz. Jeder einzelne Neuinfizierte auf einem Schiff wird da gezählt, Katastrophenalarm für den Planeten wird ausgerufen, je lauter die Schlagzeile, desto mehr Klicks, desto mehr Leser. Businessmodell: Angst verkaufen. Sex sells, fear sells.

Im Verlauf der Woche wurde selbst der festlandchinesische Markt an jedem Tag hochgezogen. Negative Nachrichten, steigende Kurse. Die US Indizes sind ohnehin bärenstark, sorry für das Wortspiel :-)

Jetzt vor dem Wochenende haben Einige Angst und verkaufen. Allerdings könnt ihr Montagnacht davon ausgehen, dass sie den chinesischen Markt weiter hochziehen. Das ist auch eine Message an Shortseller: "Shorte unseren Markt nicht, wir drücken dich raus!"

So. Wünsche euch ein gutes Wochenende.
Bis Montag in alter Frische :-)