• WashTec AG - Kürzel: WSU - ISIN: DE0007507501
    Börse: XETRA / Kursstand: 35,350 €

WashTec erzielt im 2. Quartal einen Umsatz von €88,1 Mio (VJ: €106,7 Mio), ein Ebit von €3,5 Mio (VJ: €6,6 Mio) und ein Konzernergebnis von €2,4 Mio (VJ: €3,8 Mio).

WashTec erwartet für 2020 einen Umsatzrückgang von 15 %-20 % und ein sinkendes EBIT mit einer EBIT-Rendite von 3 %-5 %.

Quelle: Guidants News

Damit wird auch bei WashTec deutlich: die Coronakrise macht dem SDAX-Titel weiterhin schwer zu schaffen. Die Aktie schwächelte bereits in den letzten Wochen. Die heutigen Zahlen könnten nun dem Wert erneut Momentum verleihen. Und das nicht auf der Oberseite.

Keine Bullen in Sichtweite

Zwar probierte sich die Aktie im Juni kurzzeitig an einem Ausbruch, doch die Verkäufer waren schnell zur Stelle. Damit gelang es abermals kein Zeichen auf der Käuferseite zu setzen, nicht mal ein kleines. Der Kursverlauf macht die Folgen des Fehlens der Käufer sichtbar, die Verkäufe nehmen zu. Nehmen Anleger die Quartalszahlen nun als Anlasse vermehrt zu verkaufen, so liegt der nächste Support bei 32,75 EUR, gefolgt vom Coronatief bei 28,85 EUR.

Würden im Zuge eine erneuten Verkaufsbewegung noch tiefere Kursnotierungen erreicht, so würde zum wiederholten Male ein Verkaufssignal entstehen. Der Kurszielbereich liegt in diesem Fall bei 22,48 - 23,93 EUR. Als Basis müssen allerdings die 28,90 EUR per Tageschlusskurs fallen. Vorher haben Anleger auf der Longseite noch die Gelegenheit zu zeigen, ob nicht doch noch mehr in ihnen steckt.

Kommt es zu einer überraschenden Wendung und die Aktie gewinnt wieder an Attraktivität, dürfte erneut der Test des Widerstandes bei 41,95 - 44,85 EUR anstehen. Ob jedoch diesmal ein Ausbruch gelingen könnte, muss berechtigterweise angezweifelt werden.

WASHTEC-Zahlen-sorgen-für-keine-Erleichterung-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
WashTec - Aktie

Weitere interessante Artikel:

HUGO BOSS - Unterstützung in Sichtweite

HEINEKEN - In der Warteschlange

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.