• Wells Fargo & Co. - Kürzel: NWT - ISIN: US9497461015
    Börse: NYSE / Kursstand: 54,800 $

In diesem Jahr geht eine Ära zuende. Nicht Alcoa wird die US Quartalsberichtssaison eröffnen, sondern ein Bankentrio: JP Morgan, Wells Fargo und Bank of America. Alcoa reportet nach der Aufspaltung in zwei Konzerne erst Ende Januar. Im Vorfeld von Quartalszahlen-Events technische Analysen durchzuführen, ist nicht unbedingt zu empfehlen, die bullische Reversalkerze bei Wells Fargo hat mich gestern aber zumindest aufhorchen lassen.

Das Intraday-Reversal könnte die Basis für eine Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung legen, zumal eine dreiteilige Konsolidierung abgeschlossen aussieht. Die Reveralkerze muss heute aber erst noch bestätigt werden. Um 54,00 USD ist der Wert gut unterstützt. Die nächsten Trendziele befinden sich bei 56,34 und 58,02 USD. Fällt die Aktie dagegen auf neue Tiefs, wird ein Umweg über 51,00 USD wahrscheinlich. Dort trifft der Bankentitel ebenfalls auf eine solide Unterstützung.

Wenn Sie sich für hochgehebeltes Eventtrading interessieren, hier geht es zum Expertendesktop des Eventtraders Andreas Haase.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Umsatz in Mrd. USD 90,0  91,8  95,5 
Ergebnis je Aktie in USD 4,03  4,15  4,47 
KGV 14  13  12 
Dividende je Aktie in USD 1,52  1,58  1,67 
Dividendenrendite 2,8 % 2,9 % 3,0 %

*e = erwartet

WELLS-FARGO-Morgen-kommen-die-Zahlen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Wells Fargo Börse Stuttgart