• Whirlpool Corp. - Kürzel: WHR - ISIN: US9633201069
    Börse: NYSE / Kursstand: 129,000 $

Das hatten sich die Aktionäre des Herstellers von Haushaltsgroßgeräten, Whirlpool, sicherlich anders vorgestellt: Die heutigen Zahlen bedeuteten kein Ende der Korrektur bei der Aktie. Sie sorgten vielmehr für eine Trendverschärfung gen Süden. Mit einem Gewinn von 3,20 USD verfehlte Whirlpool die Analystenerwartungen von 3,69 USD je Aktie meilenweit. Auch der Umsatz lag mit 5,1 Mrd. USD unter den Schätzungen der Experten von 5,29 Mrd. USD. Doch nicht nur das. Der Ausblick fiel ebenfalls enttäuschend aus. Das Unternehmen stellt für das Gesamtjahr nur mehr einen Gewinn je Aktie zwischen 14,20 und 14,80 USD in Aussicht, während Experten mit rund 15,60 USD rechneten.

Die technische Situation des S&P-500-Titels muss als äußerst brisant beschrieben werden. Ein Erreichen des 2016er-Tiefs bei 123,60 USD ist höchstwahrscheinlich. Dort muss man die Lage neu auswerten und auf Umkehrsignale untersuchen. Prozyklische Kaufsignale gibt es Stand jetzt erst über 156,51 USD.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 21,25 21,59 21,59
Ergebnis je Aktie in USD 13,74 15,60 17,74
KGV 9 8 7
Dividende je Aktie in USD 4,30 4,58 4,75
Dividendenrendite 3,34 % 3,56 % 3,69 %
*e = erwartet
WHIRLPOOL-Aktie-fällt-nach-Zahlen-ins-Wasser-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Whirlpool-Aktie (Wochenchart)