Die Aktie konnte zuletzt zwar ein potenzielles höheres Tief ausbilden, die übergeordnete Tradingrange hat jedoch unverändert bestand.

Ein prozyklisch bullisches Signal entsteht mit einem Tagesschlusskurs oberhalb von 35,60 USD, bis dahin kann ein erneuter Rücksetzer in den unteren Bereich der Tradingrange nicht ausgeschlossen werden.

Mit einem Ausbruch über 35,60 USD könnte eine langfristige Bodenbildung in der Aktie abgeschlossen werden.

WHOLE-FOODS-Langfristige-Bodenbildung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Tageschart