Grundsätzlich würde ich übergeordnet steigende Märkte nicht shorten. Shortselling, Shorting, Shorten ist das Spekulieren auf fallende Kurse. Kurse fallen anders als sie steigen. Wenn ihr der Meinung seid, dass die Indizes fallen oder sogar einbrechen könnten, dann stellt euch besser an die Seitenlinie und fahrt eure Cashposition hoch. Laßt es aber besser mit den Shorts, es sei denn, ihr seid wirklich Spezialisten im Shorten.

Erstellt eine Statistik eurer bisherigen Shortsellingaktivitäten. Ähnlich wie mit dem Daytrading verdienen nur die aller wenigsten nachhaltig mit Shortselling. Es gibt einige sehr gute Daytrader, es gibt einige sehr gute Shortseller! Mir geht es nicht darum, diese beiden Tradergattungen zu diskreditieren, es geht nur darum der Mehrheit der aktiven Anleger den Ratschlag zu geben, dass sie rein statistisch nicht zu den Gewinnern in Bezug auf diese beiden Tradinggattungen gehören dürften.

Weitere Regeln:

Wichtige Tradingregel: Du mußt Warten können

Wichtige Tradingregel: Kenne dein Signal!

Wichtige Tradingregel: Akzeptiere Verluste!

Wichtige Tradingregel: Setze nicht auf den lucky Punch!

Tradingalltag - Der Supergau!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage